Himmel tauschen

In diesem Tutorial zeige ich euch wie ihr den Himmel in eurem Foto austauscht. Anbei stelle ich euch ein paar Himmelfotos von mir im RAW Format zur Verfügung - Download (40.2MB).


Schritt 1

Als erstes bearbeitet Ihr euer Foto ganz normal, achtet darauf das dass Foto nicht zu dunkel wird, er soll später zum blauen Himmel passen.

Schritt 2

Sucht euch nun einen passenden Himmel für euer Foto aus, es sollte vom Winkel und Zoom eurem zu bearbeitendem Foto ähnlich sein. Platziert den Himmel nun über eurem eigentlichen Foto. Nun setzt ihr die Deckkraft des Himmels etwas runter und positioniert es in eurem Foto.

Schritt 3

Setzt nun die Himmel-Ebene wieder auf 100% Deckkraft und blendet diese aus. Wechselt auf eure Foto-Ebene und dupliziert die Fotoebene. Anschließend geht ihr auf Bild/Korrekturen/Helligkeit und Kontrast und verstärkt den Kontrast zwischen Himmel und Motiv, dabei ist es egal wie das Foto aussieht, es soll später nur als Maskenvorlage dienen.

Schritt 4

Geht nun auf Auswahl/Farbbereich..., dort wechselt ihr auf die + Pipette und klickt ich den Bereich der später ausgetauscht werden soll. Ihr könnt ruhig öfters in einen Bereich klicken falls ihr nicht alle Farben erwischt habt. Bestätigt eure Auswahl mit OK und fügt eine Vektormaske hinzu, um den Bereich zu maskieren.

Schritt 5

Klickt nun mit der rechten Maustaste auf die Vektormaske und wählt Maske verbessern aus. Aktiviert hier den Smartradius und verschiebt etwas den Regler.

Schritt 6

Nun könnt Ihr mit gedrückter ALT Taste die Maske auf die Himmelebene kopieren. Aktiviert nun euren Himmel und deaktiviert die Fotoebene wo Ihr die Kontrast Änderungen, durchgeführt habt.

Schritt 7

Das sieht doch schon mal gut aus, allerdings sind einige Bereiche ebenfalls durch den Himmel ersetzt worden. Um das zu korrigieren, klickt Ihr auf die Vektormaske und malt die Bereiche mit schwarz aus, die nicht durchscheinen sollen. Durch deaktivieren eurer Fotoebene könnt Ihr prüfen, wo noch Bereiche durchscheinen und diese ausmalen.

Schritt 8

Und schon habt ihr eurem Foto einen passenden Himmel verpasst. Ihr könnt nun noch auf der Foto-/Himmelebene ein paar Korrekturn durchführen um die Komposition zu optimieren.

Schritt 9

Und hier das Ergebniss